SC Lerchenauer See

Chronik

1967
27 Mitglieder kommen zur Gründungsversammlung des SC Eggarten.

1978
Der Verein pachtet das Gelände an der Feldmochinger Straße 424. Die Arbeiten für die Errichtung von zwei Fußballplätzen beginnen.

1980
Der SC Lerchenauer See schließt sich mit dem SC Nansen aus Freimann zusammen.

1982
Die Sportanlage entsteht aus einer ehemaligen Bauhütte und einer Holzbaracke.

1983
Die Vereinssatzung wird geändert, der SCL als eingetragener Verein mit Gemeinnützigkeit angemeldet.

1984 bis 1987
Das Vereinsheim wird Zug um Zug ausgebaut, die Duschen und Umkleidekabinen entstehen. Das Gelände wird für den Spielbetrieb hergerichtet. Die Einweihung findet 1987 statt.

1999
Die Jugendabteilung in ihrer heutigen Form entsteht.

2004
Die 1. Mannschaft unter Trainer Peter Wildenauer und Sepp Ammer steigt in die A-Klasse auf.

2007
Die erste weibliche Mannschaft nimmt am Spielbetrieb teil. Zusätzliche Duschen und Umkleidekabinen entstehen.

2011
Platzsanierung und Flutlichtanlage

2014
Die 1. Mannschaft unter Trainer Christian Grandetzka steigt in die Kreisklasse auf.

Unsere Sponsoren